Katzenfutter Test 2017 – Vergleich, Testsieger und Fazit

Ein Katzenfutter Test 2017 beschäftigt sich mit den verarbeiteten Inhaltsstoffen, dessen Qualität und Herkunft, dem Einsatzspektrum und den Erfahrungen der Katzenhalter. Im Zusammenhang dieser Tatsachen wird dann versucht ein faires Urteil über das Preis-Leistungs-Verhältnis der einzelnen Futtersorten zu treffen. Natürlich dreht sich alles darum eine möglichst adäquate Antwort auf die Frage: Welches Katzenfutter ist gut und welches Katzenfutter ist das Beste zu finden.

Dass oft der größte Anteil an Eiweißen und weiteren Nährstoffen aus pflanzlichen Quellen stammt, muss auf dem Produkt eindeutig zu erkennen sein. Wenn die Stiftung Warentest Katzenfutter testet, gibt zumeinst sowohl einen Katzenfutter Trockenfutter Test und einen Test Katzenfutter nass.

Einen wichtigen Aspekt bei der Bewertung von Katzenfutter spielt die Balance der Inhaltsstoffe. Der hohe Anteil pflanzlicher Grundstoffe wird in einigen Kundenmeinungen stark kritisiert. Dennoch ist die Bioverfügbarkeit entscheidend. Die Bioverfügbarkeit ist das Vermögen des Organismus, die in der Nahrung befindlichen Inhalte auch aufzuschlüsseln und zu verwenden.

Damit ein Katzenfutter Test möglichst breit aufgestellt ist, sollte er ernährungsphysiologische Inhalte und die Erfahrungen der Tierbesitzer zusammenbringen. Denn nicht immer ist das was auf den Katzenfuttern drauf steht und das was die Kunden an Erfahrungen mit einem Futter machen oder gemacht haben deckungsgleich. Das soll aber selbstverständlich nicht heißen, dass ein Futter das schlechte Inhaltsstoffe hat nur durch die positiven Bewertungen der Katzenbesitzer die das Futter einsetzen automatisch zu einem guten, unbedenklichen Katzenfutter werden.

Trockenfutter oder Nassfutter?

Nicht immer ist das teuerste Katzenfutter hochwertig – das haben schon viele Tests belegt. Doch muss gutes Katzenfutter nass sein oder gibt es auch hochwertige und gesunde Trockenfutter? Die Annahme, dass Trockenfutter gesundheitsschädlich sein soll, widerlegen der Katzenfutter Trockenfutter Test 2017 und unzählige Katzen jenseits des zwanzigsten Lebensjahres, die ihr ganzes Leben lang Trockenfutter erhielten. Wichtig bei Fütterung von Trockenfutter sind aber ständig verfügbare Wasserquellen.

Kritiker der Inhalte beklagen, dass es sich bei tierischen Nebenerzeugnissen um Gräten, Innereien, bzw. Knochen und Organe handelt, welche gemahlen dem Futter zugesetzt sind. Oder um Schlachtabfälle. Das mag uns Menschen minderwertig vorkommen. Doch sollten Sie es von der Seite der Katze betrachten. Denn diese „Nebenerzeugnisse“, welche vom Menschen als unästhetisch abgelehnt werden, enthalten wichtige Bausteine für den Organismus.

Die Katze als Jäger steht an einem anderen Punkt der Nahrungskette als der kultivierte Mensch. Wer einer Wildkatze beim Jagen und Fressen zusehen durfte, wird feststellen, dass nichts übrig bleibt. Die Maus wird komplett verspeist. Mit Fell, Schwanz und Krallen. Selbst bei Vögeln bleiben kaum Federn übrig. Und haben wir wirklich das Recht, Tiere zu unserem Nutzen zu halten, zu töten und dann ein Drittel wegzuwerfen? Hier ist eine objektive Betrachtungsweise erforderlich.

Wir wollten natürlich auch der Frage nachgehen: Was ist das beste Katzenfutter? Daher wir eine kleine aber feine Auswahl der 10 am meisten gefragten Nass- und Trockenfutter unter die Lupe genommen.

Unsere 6 getesteten Trockenfutter:

  1. Orijen Kat & Kitten (bestes Katzenfutter trocken)
  2. Applaws Katzentrockenfutter mit Hühnchen
  3. Josera Classic
  4. Royal canin Katzenfutter sensible 32
  5. Royal canin Urinary S/O
  6. Royal Canin Urinary S/O Moderate Calorie

Unsere 4 getesteten Nassfutter:

  1. Animonda Carny Adult (bestes Katzenfutter nass)
  2. Royal Canin Persian
  3. Gourmet Gold Katzennassfutter zarte Häppchen in Soße mit Kaninchen in Karottensauce

(-) Felix Katzennassfutter Sensations

Dieser Katzenfutter Test soll die Frage beantworten: welches ist das beste Katzenfutter?

Teil 1: TROCKENFUTTER Test (Stand März 2017)

Platz 1 Orijen Kat & Kitten Test (Testsieger Katzenfutter trocken)

Dieses premium Katzenfutter für jedes Alter überzeugt Verbraucher und Experten gleichermaßen. Getreidefrei mit über 75 % Fleischanteil in Lebensmittelqualität, angereichert mit gesunden Kräutern überzeugt es die Verbraucher. Es wird von jedem Alter gern gefressen und sehr gut vertragen. Dieses hochwertige Katzenfutter ist oft im Vergleich mit anderen Katzenfutter Testsieger. Der gehobene Preis ist angemessen.

———————————————————————————————————————————-

Platz 2 Applaws Katzentrockenfutter mit Hühnchen Test

Applaws besteht als hochwertiges Katzenfutter den Test ausgezeichnet, da es als Trockenfutter einen Fleischanteil von 80 % aufweist und absolut getreidefrei ist. Daher ist die gehobene Preisklasse gerechtfertigt. Im Katzenfutter Test schneidet dieses premium Katzenfutter immer sehr gut ab. Vor allem für Katzen mit Stoffwechselproblemen geeignet. Einige Tierbesitzer berichten von Erbrechen oder Durchfall ihrer Tiere. Die Mehrheit der Kunden ist aber sehr zufrieden mit Applaws Katzenfutter im Test und in der längerfristigen Fütterung.

———————————————————————————————————————————-

Platz 3 Josera Classic Test

Sehr gut fällt dieses Katzenfutter im Test der Verbraucher auf. Doch im Katzenfutter Test der Experten bekommt Josera classic nur ein gutes Ergebnis, da der Gehalt an Fisch und Fischnebenerzeugnissen gerade mal 4 % beträgt, der Rest stammt aus Getreideprodukten. Die Erfahrung der Katzenbesitzer zeigt aber, dass die Mehrzahl der Katzen dieses Futter nicht nur sehr gern fressen, sondern auch dauerhaft sehr gut vertragen. Auch nach vielen Jahren zeigen sich die Katzen gesund und vital. Die Kundenmeinungen geben hier mehrheitlich eine Katzenfutter Empfehlung. Dazu ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hervorragend. Gerade Tierheime oder Menschen, welche sich in der Tierhilfe engagieren müssen nicht zuletzt auch wirtschaftliche Aspekte bedenken und greifen daher gern auf Josera classic Trockenfutter zurück.

———————————————————————————————————————————-

Platz 4 Royal canin Katzenfutter sensible 32 Test

Bei diesem Trockenfutter für erwachsene Katzen gehen die Kundenmeinungen weit auseinander. Der Stiftung Warentest Katzenfutter Test fiel für diese Sorte sogar mangelhaft aus. Unbestritten ist aber das positive Argument, dass dieses Futter mit natürlichen Fasern angereichert ist, welche die Haarballen im Magen binden, die die Katze beim Putzen abschluckt. Der Mangel an diesen Fasern betrifft allerdings nur Katzen, welche nicht nach draußen gehen dürfen. Ihnen fehlt die Möglichkeit Gras aufzunehmen. Um diesen Mangel auszugleichen, reicht es aber schon einige Töpfe Katzengras zu füttern – das sorgt auf natürliche Weise für einen Ausgleich – es muss also nicht zwingend solch ein hochpreisiges Futter gegeben werden. Das aber befürworten sehr viele Tierärzte, weshalb Tierbesitzer zu recht beklagen, dass Tierärzte sich nur aufgrund hoher Margen für den Vertrieb dieses Futters einsetzen. Wäre dem nicht schon genug Kritik geäußert ist der Fleischanteil so gering, dass es in keiner Weise den hohen Preis rechtfertigt. Zusammenfassend lässt sich also festhalten, dass es also nicht das beste Katzenfutter ist.

———————————————————————————————————————————-

Platz 5 Royal canin Urinary S/O Test

Viele Katzen leiden unter Harnwegsinfekten oder Blasensteinen. Die Symptomatik ist sehr schmerzhaft für die Katzen. In diesem Alleinfuttermittel für erwachsene Katzen sind die überwiegend pflanzlichen Inhaltsstoffe auf eine Reduktion harnsteinbildender Substanzen gerichtet und eine Erhöhung der Harnproduktion. Damit soll die Neubildung von Steinen ebenso wie wiederkehrende Harnwegsinfekte vermieden werden. Die Testberichte Katzenfutter der betroffenen Besitzer sind positiv. Dennoch sollten Sie sich vor Umstellung auf dieses Futter mit Ihrem Tierarzt sprechen, da es auch Gegenanzeigen für dieses Diätfuttermittel gibt. Dazu gehören bspw. Herz- und Nierenerkrankungen. Auch in diesem Futter ist der Getreideanteil extrem hoch.

———————————————————————————————————————————-

Platz 6 Royal Canin Urinary S/O Moderate Calorie Test

Manchmal kommen Übergewicht und Harnprobleme zusammen. Vor allem nach einer Kastration kann sich der Stoffwechsel verändern. Welches ist das Beste Katzenfutter, um diesen Problemen zu begegnen? Royal Canin Urinary S/O Moderate Calorie. Die Erfahrungen der Katzenbesitzer sind einhellig positiv, wenn auch der Preis sehr üppig ist. Doch die Besserung des Gesundheitszustandes und die wegfallenden Tierarztbesuche relativieren die hohen Futterkosten. Auch hier sollten Sie den Einsatz des Futters mit dem Tierarzt besprechen.

———————————————————————————————————————————-

Teil2: NASSFUTTER Test (Stand März 2017)

Platz 1 Animonda Carny Adult Test (Testsieger Katzenfutter nass)

Eine eindeutige Katzenfutter Empfehlung gilt für Animonda Carny adult das sich damit auch als unseren Testsieger qualifiziert hat. Perfekt einsehbar sind sämtliche Inhaltsstoffe und deren Herkunft. Es handelt sich um ein Getreide- und Sojafreies Futter mit einer natürlichen Taurinquelle und ist ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Sehr gutes Katzenfutter nass mit einem der Qualität angemessenen Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Kundenmeinungen sind mehrheitlich ausgezeichnet. Vereinzelt werden sichtbare Knorpelteile bemängelt, wobei hier der Bezug zur natürlichen Ernährung der Katze übersehen wird. In Summe ein sehr gutes Futter für das sich Ihre Katze bedanken wird.

———————————————————————————————————————————-

Platz 2 Royal Canin Persian Test

Royal Canin Persian darf als eines der gefragtesten Futter im Test Katzenfutter nass nicht fehlen. Es handelt sich um ein Nassfutter speziell für Perserkatzen ab 12 Monate.

Was allerdings gleich zum Anfang auffällt, wenn man die Verpackung in die Hand nimmt: Zu bemängeln sind die ungenügende Angabe der Inhaltsstoffe und deren Herkunft. Fakt ist, dass das Futter einen hohen Anteil an Getreide aufweist.

Das besondere an diesem Futter und der spezielle Effekt für Perserkatzen: Der hohe Pflegeaufwand der Langen Haare bei Perserkatzen reduziert sich deutlich bei Gabe dieses Futters. Die Kundenmeinungen bestätigen die spezielle Leistung dieses Katzennassfutters als besonders positiv, bemängeln jedoch den saftigen Preis. Es wird aber gern von den Tieren angenommen und gut vertragen.

———————————————————————————————————————————-

Platz 3 Gourmet Gold Katzennassfutter zarte Häppchen in Soße mit Kaninchen in Karottensauce  Test

Bei diesem Katzenfutter nass liegt der Gehalt an den angegebenen Fleischanteilen bei 4 %. Bemängelt wird der hohe Getreideanteil und Zucker. Die Verbraucher loben einhellig die gute Annahme und Verträglichkeit im Vergleich zu anderem Katzenfutter nass. Dazu wird die praktische Portionierung und Vielfalt gelobt. Im Verhältnis zu den Inhaltsstoffen ist der Preis recht hoch angesetzt.

———————————————————————————————————————————-

Außer Konkurrenz: Felix Katzennassfutter Sensations Test

An diesem Katzenfutter gibt es einiges  zu bemängeln. Zum einen ist da die undurchsichtige Inhaltsangabe. Es wird der Fleisch- bzw. Fischanteil mit den geforderten 4 % angegeben, jedoch ist darüber hinaus nicht erkenntlich, welche pflanzlichen Inhaltsstoffe enthalten sind – wie hoch davon der Getreide-bzw. Gemüseanteil ist. Stark zu bemängeln ist auch der viel zu hohe Zuckergehalt. Auch wenn es aufgrund dieser Tatsachen unglaublich erscheint sind die meisten Verbraucher außerordentlich zufrieden mit Felix Katzenfutter und begründen das in der Regel damit das es Ihre Katzen nur so verschlingen. Dabei wird aber leider übersehen das die Tiere das Futter natürlich gerne essen: dem großem Zuckeranteil sei „Dank“. Das böse erwachen kommt auf leisen Pfoten, wenn die Tiere irgendwann an dem zu hohen Zuckergehalt erkranken.

———————————————————————————————————————————-

FAZIT

Der Katzenfutter Test ergibt einen Testsieger Katzenfutter 2017. Im Bereich Nassfutter ist Animonda Carny Adult Katzennassfutter der ganz klare Testsieger, der durch seine Transparenz der Inhaltstoffe punkten kann. Orijen Kat & Kitten liegt im Trockenfutter vorn, dicht gefolgt von Applaws Katzentrockenfutter mit Hühnchen. Der Test hat also gezeigt: Gutes Katzenfutter muss nicht zwingend teuer sein. Obwohl man sich immer wieder fragen muss ob einem das Leben und die Gesundheit eines geliebten Streuners grundsätzlich auch etwas wert sein sollte. Katzenfutter nass und trocken können gleichermaßen gefüttert werden. Der Katzenfutter Test ergab, dass teure Marken sogar mangelhaft sein können. Die oft vermuteten Lockstoffe konnten in keiner der Futtersorten nachgewiesen werden. Informieren Sie sich also über den Inhalt und hören Sie auf Ihre Katze.

Josera Katzenfutter – gesundes, hochwertiges Trockenfutter

Josera Katzenfutter ist besonders, da es bei der Herstellung ausschließlich auf Trockenfutter als Alleinfutter setzt – damit benötigt der Vierbeiner kein zusätzliches Futter.

Vielen Katzenbesitzern ist Josera längst ein Begriff, denn das umfangreiche Sortiment bietet verwöhnten Katzen und launischen Katern gleichermaßen leckere Genüsse. Die Produktpalette von Josera Katzenfutter reicht dabei vom Kätzchen, also Kittenfutter bis hin zu Katzenfutter Josera für Adult, Senior und Sorten zur Basisernährung. Sie kennen sicher das Gefühl, wenn Katze oder Kater sich absolut wohl fühlen und uns zeigen, dass ihre kleine, feine Katzenwelt in Ordnung ist.

Großen Anteil an einem wohligen Katzenleben hat nährstoffreiche Ernährung wie das Katzenfutter Josera, das so einzigartig ist wie Ihr Stubentiger. Beim großen Katzenfutter Test schneidet Josera nicht schlecht ab, denn was braucht Kätzchen, Katze oder Kater denn mehr als hochwertige Zutaten, die schonend verarbeitet werden und ständig kontrolliert, von bester Qualität sind? Die meisten Josera Katzenfutter Erfahrungsberichte klingen daher sehr ähnlich, denn man ist bei der Marke einfach begeistert, wie sympathisch und engagiert sich alles um das Wohl meiner Katze dreht. Kein Zucker, kein Weizen und individuelle Ernährungsprogramme von klein bis groß. Josera Katzenfutter gibt es als Trockenfutter beim Josera Händler Ihres Vertrauens. Die Josera Premium-Katzennahrung verwendet ausschließlich natürliche und hochwertige Zutaten für erwachsene Katzen, dafür ist das Senior Katzenfutter ideal für Katzen, die etwas dicker oder kastriert sind. Dem Namen entsprechend natürlich auch für ältere, empfindliche Katzen.

Viele Katzenbesitzer mit Tieren die einen empfindlichen Magen haben, setzen auf Josera Sensicat. Wenn auch Ihre Katze einen empfindlichen Magen hat, probieren Sie die Produktpalette und warten Sie ab, ob die Haarbällchen damit leichter rausgehen. Machen Sie den Josera Katzenfutter Test! Vielen Katzen mit diesem Problem hat der Wechsel auf das Josera Futter gut getan. Jedem Tierchen sein Plaisirchen heißt es nicht umsonst und das stimmt. Warum sollte man also ein anderes Futter als die Josera Tiernahrung kaufen, wenn man endlich etwas gefunden hat, das wirklich hilft.

Josera Katzenfutter kaufen

Auch preislich ist das Josera Classic Katzenfutter absolut verträglich, denn das Kilo kostet je nach Sorte gerade mal 3,50 Euro. Der Josera Katzenfutter Preisvergleich fällt also absolut positiv aus. Leistbar für das Katzenglück, oder? Und Ihnen erspart es das Fitnessstudio, denn der 10-kg Sack ersetzt mühelos das Hanteltraining.

Ein großer Pluspunkt für die Qualität von Josera Katzenfutter ist die verträgliche Rezeptur des Futters. Ich habe schon ein paar Sorten durchprobiert und mit der Zeit stellten sich klare Favoriten heraus, auf der Testkandidat ungern verzichten wollte. Meine Josera Katzenfutter Erfahrungen sind also sehr positiv und ich empfehle das Josera Futter auch gern meinen Freunden. Geht`s der Katze gut, freut sich der Mensch. Angesichts der Preise, wieviel Katzenfutter heute kostet, fährt man beim Josera Katzenfutter Preisvergleich nicht schlecht und der Josera Katzenfutter Test machte in jedem Fall Spaß!

Hervorzuheben ist noch die Sorte Josera SensiCat. Sie schont das Verdauungssystem und ist leicht verdaulich. Katzen sind Fleischfresser, das heißt aber auch, sie reagieren sehr schnell und heftig auf alles, was nicht unbedingt für ihren empfindlichen Magen gedacht ist. Viele wissen das nicht und füttern fremde Katzen, ohne zu ahnen, was sie dem Tier damit antun können. Wichtig ist, dass Sie Ihrer Katze unbedingt genug zu trinken anbieten – vielleicht mit einem Trinkbrunnen. Ganz wichtig: Frisches Trinkwasser, damit es das Trockenfutter von Josera Katzenfutter gut verdauen kann.

Josera Classic Katzenfutter

4.5 von 5 Sternen (153 Bewertungen)

jetzt 4% reduziert – erhältlich ab
EUR 21,99

Josera SensiCat Katzenfutter

4.8 von 5 Sternen (64 Bewertungen)

jetzt 0% reduziert – erhältlich ab
EUR 31,99

Schon seit mehr als 70 Jahren wird Josera Tiernahrung in Deutschland erzeugt, das Unternehmen setzt nachhaltig auf Verantwortung und Sicherheit. Diese Sorgfalt zeigt sich, auch in den Josera Katzenfutter Erfahrungsberichten. Man kauft somit bei einem inländischen Hersteller, was einem auch ein gutes Gefühl gibt. Interessant ist, dass meine Katze vorher gar kein Trockenfutter wollte, aber mit Josera schmeckte es ihr plötzlich. Vielleicht, weil sie sich leichter tut mit den Haarbällchen oder auch da es getreidefrei ist?

Sicherlich liegt es aber auch an der im hauseigenen Labor ständig kontrollierten Futter-Qualität. Hier verlässt nichts das Haus das nicht auf Herz und Nieren überprüft wurde.

Die Qualität der Zutaten sucht seines gleichen: das Futter kommt ohne Zusätze von Milchprodukten, Zucker, Soja oder Weizen aus, die in der Katzenfutter Industrie gerne als Füll- oder Lockstoffe eingesetzt werden und je nach eingebrachter Menge den Katzenorganismus stark beeinträchtigen oder sogar schädigen können. Neben diesen “natürlichen” Füllstoffen kommen auch keine künstlichen Zusatzstoffe zum Einsatz. So wird vollständig darauf verzichtet künstliche Konservierungs-, Aroma oder Farbstoffe beizumengen. Stattdessen kommen nur natürliche, hochwertige und gesunde Zutaten ohne Gentechnik zum Einsatz. Die Summe der positiven Eigenschaften verdeutlicht schnell: dieses Futter ist nicht umsonst eines der beliebtesten.

Animonda Carny – Für Katzen, die wie Gourmets schlemmen möchten

Animonda Carny versorgt Ihre Katze mit wichtigen Nährstoffen. Außerdem schätzen Katzendiven Animonda vom feinsten. Sie sind wählerisch. Das fängt beim Kätzchen an, das Sie mit Animonda Carny kitten hinter dem warmen Ofen hervorlocken können. Animonda kitten ist speziell für junge Katzen. Animonda Carny wird mit viel Fleisch und ausgewählten Zutaten zubereitet. Katzenfutter Animonda enthält weder Soja noch Formfleisch oder künstliche Farb- und Aromastoffe.

Katzenfutter Animonda Test – Für Katzen, die wissen, was sie wollen!

Die Produktpalette von Animonda reicht vom Animonda Trockenfutter bis zu Feuchtfutter sowie diversen Snacks, speziell auf Schmusekatzen abgestimmt. Von Animonda vom Feinsten über Animonda Carny Adult für große Katzen sowie Animonda vom Feinsten Kitten für jedes erdenkliche gesundheitliche Problem oder zur Prävention für erwachsene oder seniorige Katzen bis hin zu Futter für kastrierten Katzen. Die spezielle Produktlinie von Animonda Katzenfutter als Feuchtfutter gibt es in den Sorten Sensitive, Adipositas, Nieren, Diabetes, Intestinal oder Harnsteine. Beim Animonda Carny Test schnitten viele Produkte nicht nur bei den vierbeinigen Schleckermäulchen gut ab, sondern auch bei ihren Besitzern. Ausschlaggebend ist bei vielen positiven Rückmeldungen vor allem, dass das Animonda Carny Katzenfutter garantiert frei von ungesunden, ja gefährlichen Zusätzen ist, die oftmals in Katzenfutter enthalten sind. Dabei weiß jeder Katzenbesitzer, dass Fleisch das Einzige ist, das wirklich wichtig ist und Katzen keinen Zucker oder gar Getreide brauchen. So ist auch das Animonda vom Feinsten Kitten frei von Getreide und hält junge Kätzchen richtig in Form. Das Angebot für gaumenfreudige Katzen von groß bis klein gibt es in praktischen Schalen oder Beuteln, in den unterschiedlichsten Größen – das sorgt für individuelle Wellness-Angebote für Ihren geliebten Stubentiger. Preislich liegt Katzenfutter Animonda zwischen knapp drei bis sechs Euro das Kilogramm, höherpreisig bei sechs Euro sind zum Beispiel Animonda vom Feinsten Produkte.

Trockenfutter – Wie schneidet das Katzenfutter beim Animonda Katzenfutter Test ab?

Was es als Feuchtfutter gibt, finden aufmerksame Katzenfreunde natürlich auch als Animonda Trockenfutter wieder. Die Palette reicht bei Animonda Carny von ausgewählten Gourmet-Einheiten, Animonda Carny Adult und für die Kleinsten, Animonda vom Feinsten, Kitten. Das Katzenfutter Animonda kann jederzeit ergänzt und kombiniert werden: Die leckeren Animonda Milkies zum Beispiel sind glutenarm und leicht verdaulich. Bei einer Katze von einem Gewicht zwischen drei bis fünf Kilogramm reichen ein bis drei Cups am Tag aus, um sie zu verwöhnen mit einem Belohnungssnack zwischendurch. Wie auch das Animonda Katzenfutter enthalten die Snacks kein Soja, keine Geschmacksverstärker und keine Farb- und Konservierungsstoffe. Beim Animonda Carny Test mit einer Freundin und deren Katze waren sich unsere Tiere absolut einig: Animonda Milkies Active mit Taurin und Harmony mit Malz waren die angesagten Favoriten, die anderen Sorten ließen sie links liegen. Sogar das Animonda Integra war plötzlich nur noch halb so interessant. Ganz aktiv werden sie mit den Animonda Cat-Snack – sanft grilliert ist der leckere Fleischsnack ideal für die Zahnreinigung und unterstützt die Kaumuskulatur Ihrer Katze. Praktischer Nebeneffekt: Ein glänzendes, schönes Fell, weil in dem Snack Leinsamen enthalten ist. Wellness inklusive sozusagen.

Animonda Carny 83350 Adult Mix1 12 x 400 g – Katzenfutter

4.3 von 5 Sternen (99 Bewertungen)

jetzt 0% reduziert – erhältlich ab
EUR 16,65

Animonda vom Feinsten Deluxe Katzentrockenfutter Adult, 10 kg

3.9 von 5 Sternen (63 Bewertungen)

jetzt 22% reduziert – erhältlich ab
EUR 32,99

Das Animonda Katzenfutter Carny gibt es ganz praktisch in großen 800 Gramm Dosen. Übrigens finde ich auch gut, dass die Deklaration der Inhaltsstoffe beim Katzenfutter Animonda kürzer ist. Bei anderen Herstellern stehen immer ellenlange Listen oben, die ohnehin kaum einer liest oder versteht. Auf Carny Animonda stießen wir eigentlich zufällig, weil unser bisheriges Lieblingsfutter von einem Tag auf den anderen nicht mehr zusagte. Sie wurde gereizter und noch divenhafter als sonst. Beim Tierarzt erhielt ich dann den Rat, einfach mal was Neues auszuprobieren und es mit Animonda Carny Katzenfutter zu probieren. Ich war anfangs sehr skeptisch, weil der Geschmack meiner Katze sehr exquisit ist und jede neue Sorte ein Kampf werden kann. Und so war ich dann recht verblüfft, dass sie das Carny Animonda problemlos angeschleckt hat und dann offenbar Feuer gefangen hat. Seitdem krieg ich sie von Animonda Carny nicht mehr weg und wozu auch: Sie ist agil, stolziert herum wie die Queen höchstpersönlich und weiß, was sie will! Unser Tierarzt meinte mal, das wäre ja gut so, denn er kennt kaum eine Frau, die wirklich weiß, was sie will! Meine Katze hat das Problem offenbar nicht. Zumindest nicht beim Katzenfutter Animonda Test, wo sie mal durch drei Sorten marschierte und sich ohne Zögern für Rind mit Huhn entschied. Duften tut es manchmal weniger gut, aber wenn`s ihr schmeckt?! Die Dosen von Animonda Carny sind, zum Unterschied von anderen Herstellern, randvoll gefüllt. Man weiß also definitiv, was man für sein Geld bekommt. Fand ich positiv. Bei einer neuen Katze würde ich sofort mit Animonda kitten starten!

Royal Canin Katzenfutter – Die erste Wahl für zufriedene Katzen

Als liebevoller und aufmerksamer Katzenbesitzer rangiert das Wohl und die Gesundheit der Katze wohl an erster Stelle, darum setzen viele auf das Royal Canin Katzenfutter und freuen sich, dass es Katze, Kater, Kätzchen rundum gut geht und zufrieden schnurrt. Wichtig ist auch der Preis, also muss Katzenfutter Royal Canin günstig sein. Royal Canin setzt mit seiner umfangreichen Produktpalette an hochwertigem Katzenfutter wie zum Beispiel Katzenfutter Royal Canin Urinary auf Produktreihen, explizit auf die Katzenrasse abgestimmt, die Gesundheitsförderung unterstützen und beim Royal Canin Katzenfutter Preisvergleich gut abschneiden. Außerdem gibt es eine Royal Canin Reihe für Katzen mit besonderen Bedürfnissen wie zum Beispiel Royal Canin Urinary Katzenfutter. Aber mal der Reihe nach: Katzenfutter Royal Canin dürfte schmecken, sonst würde es niemand kaufen (wollen). Damit es unseren geliebten Stubentigern schmeckt, wird viel daran getüftelt und ein Royal Canin Katzenfutter Test nach dem anderen gemacht. Das Unternehmen beschäftigt sich seit mehr als 40 Jahren mit der Herstellung von Tierfutter, Katzenfutter, das in fast 100 Länder weltweit ausgeliefert wird.

Nassfutter, Trockenfutter: Hochwertiges Katzenfutter überzeugt Mensch und Tier bestätigt der Katzenfutter Royal Canin Test

Nach der Philosophie des Hauses „Wissen und Respekt“ arbeiten viele Mitarbeiter, zumeist selbst Tierhalter mit großer persönlicher Erfahrung und ebensolchen Engagement, an der Verbesserung der Produkte. Trotz der teuren Qualitätsvorschriften und dem Knowhow ist das Katzenfutter Royal Canin günstig. Die Nahrung für Rassekatzen der Reihe Feline Breed Nutrition bietet Kitten Maine Coon für Maine Coon Welpen bis 15 Monate, Kitten Persian Royal Canin Katzenfutter für Perserkatzen Welpen bis 12 Monate oder British Shorthair Katzenwelpen und Kitten British Shorthair. Übrigens fällt der Royal Canin Katzenfutter Preisvergleich nicht so schlecht aus, da der Packungsinhalt recht ergiebig ist. Maine Coon setzt das Verwöhnprogramm für Maine Coon Katzen ab 15 Monaten fort, denn wenn die Katze Royal Canin Katzenfutter gewohnt ist oder Katzenfutter Royal Canin Urinary, mag sie sich nichts anderes mehr. So geht es mit Royal Canin Katzenfutter ohne Unterbrechung weiter.

Die Gesundheit der Katze hat oberste Priorität!

Royal Canin Hypoallergenic Katzenfutter oder Katzenfutter Urinary Royal Canin sind wichtig für eine optimale Ernährung von Katzen. Wie beim Menschen haben auch Katzen unterschiedliche Bedürfnisse, um sich wirklich optimal entwickeln zu können und uns Freude zu bereiten. Geht es der Katze gut, freut sich auch sein Besitzer. Ist das Royal Canin Katzenfutter günstig? Mit seiner Produktlinie Feline Care Nutrition setzt das Unternehmen, wie bereits angedeutet, auf eine sehr individuell abgestimmte Versorgung des leiblichen Wohls Ihrer Katze. Mit Royal Canin Urinary Katzenfutter aus dieser Produktreihe setzt das Unternehmen neue, gesündere Maßstabe für die Ernährung von Katzen. Royal Canin Katzenfutter Urinary unterstützt die Gesundheit der Harnwege Ihrer Katze. Weitere Produkte sind Hair & Skin Care für die optimale Haut- und Fellpflege, Hairball Care zur Reduzierung von Haarballen, für die übergewichtige Katze Light Weight Care und Oral Care, damit das „Lachen“ Ihrer Katze strahlend vor Gesundheit ist. Digestive Comfort 38 unterstützt die Funktion der Verdauung und das Katzenfutter Urinary Royal Canin eben die Gesundheit der Harnwege. Besonders beliebt bei Katzenfreunden ist das Royal Canin Hypoallergenic Katzenfutter, das bei Futtermittelallergien verwendet wird und im Durchschnitt auf knapp acht Euro pro Kilogramm kommt. Generell gibt es beim Katzenfutter unterschiedliche Packungsgrößen, sodass sich auch der Kilopreis daran orientiert und mal teurer oder günstiger ist. Die Frage ob Royal Canin Katzenfutter günstig ist, kann also eindeutig mit einem Ja beantwortet werden.

Royal Canin 55178 Outdoor 10 kg – Katzenfutter

4.8 von 5 Sternen (84 Bewertungen)

jetzt 33% reduziert – erhältlich ab
EUR 45,99

Royal Canin 55168 Indoor 10 kg- Katzenfutter

4.4 von 5 Sternen (89 Bewertungen)

jetzt 35% reduziert – erhältlich ab
EUR 43,99

Luxus, der leistbar ist: Royal Canin Katzenfutter setzt neue Maßstäbe!

Preislich ist kaum ein Fixpreis zu nennen, denn die einzelnen Serien für das Royal Canin Katzenfutter schwanken zwischen rund fünf, sechs Euro pro Kilogramm bis zu zehn Euro und mehr, je spezieller das Futter in seiner Mischung ist. Viele Katzenbesitzer schwören auf die Marke, ohne jemals einen Katzenfutter Royal Canin Test gelesen zu haben. Die Katzen fühlen sich sichtlich wohl und mitentscheidend für den Geschmack ist wohl, dass auch der Geruch nicht nach „Dose“ riecht. So haben viele Katzenbesitzer dem leidvollen Einkauf von kleinen, überteuerten Dosen Ade gesagt und kaufen qualitativ hochwertiges Royal Canin Katzenfutter in der Großpackung von bis zu zehn Kilogramm ein. Was bei mehreren Katzen im Haushalt besonders praktisch ist. Urinary Katzenfutter Royal Canin wiederum ist im Handel in einer Packungsgröße von sechs Kilogramm von acht Euro pro Kilogramm zu kaufen oder im 12er Pack mit je 100 Gramm als Nassfutter für circa 13 Euro das Kilogramm. Letztendlich sollte nicht der Geldbeutel darüber entscheiden, was Sie Ihrer geliebten Katze daheim servieren, sondern das, was ihr tatsächlich schmeckt und dennoch finanziell auf Dauer leistbar ist. Ob Urinary Katzenfutter Royal Canin oder ein anderes Produkt von Royal Canin Katzenfutter gekauft wird, sollten Tier und Mensch gemeinsam entscheiden mit einem Royal Canin Katzenfutter Test. Das zufriedene Schnurren Ihrer Katze wird dann zur schönsten Nebensache der Welt, denn mit seinem Glück sind auch Sie entspannt und rundum zufrieden beim Anblick eines glänzenden Fells und einer lebendigen, aktiven Katze.